Rezepte aus Italien

Gruß aus der Küche

Auberginenröllchen mit Tomatensoße (Kalabrien)

von Karin
Zutaten: 700g Auberginen (mögl. dicke); 3EL Olivenöl; 3EL Semmelbrösel; 2 Knoblauchzehen; 1 Bund glatte Petersilie; 1 Bund Basilikum; 4EL Pecorino, gerieben; Salz und Pfeffer
Für die Tomatensoße: 1kg reife Tomaten; 1 Zwiebel; 2 Knoblauchzehen; Olivenöl; 1/8l Rotwein; ein wenig Peperoncino, Salz und Pfeffer
Zubereitung: Die Auberginen waschen, den Stielansatz entfernen und der Länge nach in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben mit etwas Salz bestreuen, aufeinander schichten und mit einem Teller beschwert etwa 1 Stunde ziehen lassen.
Die Tomaten enthäuten, den Stielansatz entfernen und klein schneiden. Die Zwiebel und die beiden Knoblauchzehen fein hacken. In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig braten. Die zerkleinerten Tomaten und den Rotwein hinzugeben und mit Peperoncino, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Soße bei geringer Hitze und offenem Topf einköcheln lassen bis die Auberginenröllchen fertig sind.
Gut 1EL Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen und die Semmelbrösel leicht anrösten. Den feingehackten Knoblauch zugeben und mitrösten. Die Kräuter sehr fein hacken und in die Pfanne geben. Kurz mischen und anschließend vom Herd nehmen, den Pecorino und 2EL Olivenöl unterrühren und sehr würzig mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Wasser aus den gesalzenen Olivenscheiben sehr gut ausdrücken. Die Scheiben dann in wenig Olivenöl kurz backen bis sie etwas weich geworden sind. Zum Abkühlen auf einen Teller legen, mit der Semmelbrösel-Kräutermischung bestreichen und zusammenrollen. Mit der Tomatensoße zusammen servieren.

Vorspeisen

Hauptgerichte

Desserts

Pecorino-Käse in der Pfanne mit Honig

Dieses Dessert stammt aus der Sammlung der Fattoria La Vialla.
In einer beschichteten Pfanne den Honig zergehen lassen, bis er anfängt zu schäumen. Die Käsescheiben ohne Ränder hinzufügen, kurz anbraten und wenden, bis sie anfangen zu schmelzen. Sofort auf angewärmte Teller geben und mit etwas Honig aus der Pfanne bestreichen.

 
/home/doms/plattsalat.de/subs/wiki/data/pages/rezepte/italienisch/start.txt · Zuletzt geändert: 2008/03/05 19:39 (Externe Bearbeitung)